Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes auf.

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Verantwortliche Stelle

Weingut Nik Weis – St. Urbans-Hof
Urbanusstraße 16
54340 Leiwen

Telefon: +49 (0)65 07 / 93 77 – 0
Fax: +49 (0)65 07 / 93 77 – 30
E-Mail: info@nikweis.com

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung (wie z.B. Cookies, einer IP-Adresse usw.) oder besonderen Merkmalen erkannt werden kann.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten.

Als „Verantwortliche Stelle“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Eine ausführliche Erklärung finden Sie auch in der DSGVO Art. 4.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt für:

  • die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
  • die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
  • die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).


Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Marketing

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, erfolgt dies aufgrund folgender Grundlagen:

  • einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. Zahlungsdienstleister) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • Ihrer Einwilligung
  • Eine rechtliche Verpflichtung
  • unseres berechtigten Interesses (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter geschieht, erfolgt dies beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

  • Sie haben das Recht auf eine Bestätigung und Auskunft über die verarbeiteten Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Sie das Recht auf die Berichtigung unkorrekter oder unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden (Art. 17 DSGVO),
    bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen Art. 18 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, dass die Sie betreffenden Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden (Art. 20 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht eine formlose Anfrage per Fax, Mail oder Postbrief.

Widerrufsrecht

Sie können erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Ihren Widerruf können Sie uns formlos per Fax, Mail oder Postbrief mitteilen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen (Art. 21 DSGVO).
Ihren Widerspruch können Sie uns formlos per Fax, Mail oder Postbrief mitteilen.

Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Ihrem eigenen Gerät gespeichert werden.

Als temporäre Cookies bzw. „Session-Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die automatisch gelöscht werden, wenn der Betrachter seinen Browser schließt. Diese Cookies sind oft technisch notwendig und dienen dazu, Sie während der Sitzung zu identifizieren. Dies kann z.B. für eine Anmeldung oder für einen Warenkorb in einem Shopsystem nötig sein.

Als „permanent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status für längere Zeit gespeichert werden.

Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem besuchten Onlineangebot gespeichert werden. Diese Cookies dienen üblicherweise dem „Tracking“, also dem Verfolgen des Surfverhaltens.
Wenn Sie keine Cookies speichern möchten, treffen Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen, insbesondere wenn auch temporäre (Session-)Cookies verboten werden.

Löschung von Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind.

Einige Daten, z.B. die aus handels- oder Steuerrecht, müssen aufgrund gesetzlicher Vorschrift aufbewahrt werden und werden nicht vor Ablauf der Fristen gelöscht. Falls Sie eine Löschung wünschen, werden diese Daten eingeschränkt und nicht für weitere Zwecke genutzt.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Unser Hostingdienstleister erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, UA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet Cookies, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.

Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Dropbox

Im Rahmen unseres Onlineangebotes stellen wir Ihnen Inhalte wie Preislisten oder Kataloge als Download-Möglichkeit zur Verfügung. Dazu nutzen wir den Anbieter Dropbox. Bei Nutzung dieser Download-Links wird dem Anbieter mindestens Ihre IP-Adresse offenbart.

Impressum: https://www.dropbox.com/de/lp/about/impressum

Datenschutz: https://www.dropbox.com/privacy

Facebook

Auf unserem Online-angebot verweisen wir auch auf unsere Präsenz bei Facebook. Nutzen Sie diesen Link, erhält Facebook mindestens Ihre IP-Adresse beim Besuch der Facebook-Webseite. Wenn Sie selber einen Facebook-Account haben und mit diesem im Moment Ihres Besuches angemeldet sind, kann Facebook Sie auf diesem Wege eindeutig identifizieren und Ihr Interessen an unserem Webangebot erkennen. Eine Übersicht über die Datenerhebung durch Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php

Instagram

Auf unserem Online-angebot verweisen wir auch auf unsere Präsenz bei Instagram. Nutzen Sie diesen Link, erhält Instagram mindestens Ihre IP-Adresse beim Besuch der Instagram-Webseite. Wenn Sie selber einen Instagram-Account haben und mit diesem im Moment Ihres Besuches angemeldet sind, kann Instagram Sie auf diesem Wege eindeutig identifizieren und Ihr Interessen an unserem Webangebot erkennen. Eine Übersicht über die Datenerhebung durch Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875

Google reCAPTCHA

Um einen Missbrauch des Kontaktformulares zu SPAM-Zwecken zu verhindern, verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Mit reCAPTCHA können wir feststellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch aus Fleisch und Blut sind und kein Roboter oder eine andere Spam-Software. Bei den klassischen CAPTCHAS mussten Sie zur Überprüfung meist Text- oder Bildrätsel lösen. Mit reCAPTCHA von Google müssen wir Sie meist nicht mit solchen Rätseln belästigen. Hier reicht es in den meisten Fällen, wenn Sie einfach ein Häkchen setzen und so bestätigen, dass Sie kein Bot sind. Zu diesem Zweck speichert Google Informationen, um Sie auch später als „Mensch“ identifizieren zu könnten und Ihnen somit die Verwendung unseres Kontaktformulares so bequem wie möglich zu machen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung ist Artikel 6 (1) f (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung), denn es besteht ein berechtigtes Interesse diese Webseite vor Bots und Spam-Software zu schützen.

Mehr Informationen zu reCaptcha finden Sie unter: https://developers.google.com/recaptcha/

Eine Datenschutzerklärung zu den Google – Diensten finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&tid=331573812897